Reiten lernen in kleinen Schritten

Reiten-Lernen ist ein ständiger Prozess des Weiterentwickelns. Da freut man sich über jeden Erfolg und Fortschritt, der das eigene Können verbessert, unterstreicht und bestätigt. Das Ausbildungssystem der FN bietet genau dies.

Je nach Interesse stehen verschiedene Abzeichen zur Wahl. Den Abzeichen für Reiten, Fahren, Voltigieren und Longieren gemeinsam ist die Orientierung an den Richtlinien der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN).

Auf diesem Wege soll eine Ausbildung für Mensch und Pferd garantiert werden, die sich am Wohlbefinden des Pferdes in seiner vom Menschen bestimmten Umgebung orientiert. Deshalb sind zum Beispiel die Reitabzeichen nicht bloß als Mittel zur Teilnahme an Turnieren zu verstehen, sondern als eine Motivation, sich ständig im sportlichen und alltäglichen Umgang mit dem Partner Pferd weiterzubilden.

Der Verein bietet zu den Reitabzeichen jedes Jahr einen einwöchigen Kurs zur Prüfungsvorbereitung an.

Die Ausbildung unserer Reitschülerinnen und Reitschüler findet abei hauptsächlich im normalen Schulbetrieb statt. Der Kurs soll vor der Prüfung noch den letzten Schliff vermitteln und das "Lampenfieber" reduzieren. Auch das wiedeholen und auffrischen der Theorie ist ein wichtiger Bestandteil des Vorbereitungslehrganges. Hier werden auch die Fragen der Teilnehmer aus dem Selbststudium eigehend erörtert.

Die genauen Anforderungen der einzelnen Abzeichen, der genaue Prüfungablauf und die verschiedenen Möglichkeiten im neuen Abzeichensystem sind in der <a href="/fileadmin/user_upload/Download/Reitabzeichen_2014.pdf" target="_blank">neuen Broschüre</a> der FN detailliert erklärt. Als Vorbereitungsliteratur empfehlen wir Ihnen das Buch "Die Reitabzeichen 5-1" der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (16,90 €) oder "Die Reitabzeichen" vom Kosmos Verlag (12,99€)