Die Gründung

Der Pferdesportverein St. Leonard Detmold e.V. wurde am 13. Oktober 2011 als gemeinnütziger Verein gegründet um damit unabhängig von finanziellen Interessen den Pferdesport zu fördern. 

Unser Ziel ist es speziell im Bereich Breitensport und in der Jugendarbeit aktiv zu sein. Ein anderer Schwerpunkt des Vereins soll das Geländereiten und die Vielseitigkeit sein. 

2015 und vier Jahre nach der Gründung des Vereins, viel harter Arbeit und viel Engagement der Vereinsmitglieder, bietet der Verein über das ganze Jahr hinweg Aus- und Weiterbildungen an und ist mit über 30 Mitgliedern ganz schön gewachsen.

Nachdem sich der Verein 2016 vom Reiterhof und Gestüt Stricker gelöst hat, haben die verbliebenen Mitglieder, auf der Mitgliederversammlung im Frühjahr 2017 für die Namensänderung des Vereines in Pferdesportverein St. Leonard e.V. entschlossen. Der neue Sitz des Vereines ist die Reitanlage der Silber Ranch in Bad Salzuflen.

Das Wappen

Das Wappen des Vereins setzt sich aus mehreren Teilen zusammen. Zum einen steht der Pferdekopf für den früheren Sitz des Vereins auf dem Reiterhof und Gestüt Stricker. Dieser ist auch Bestandteil deren Logos. Dann steht der Geländesprung für den Schwerpunkt des Vereins im Bereich Geländereiten und Vielseitigkeit.

Der Titel Pferdesportverein wurde bewusst gewählt, denn wir möchten kein klassischer Reitverein sein. Bei uns steht der Pferdesport im Vordergrund. Natürlich möchten wir auch all das anbieten, was auch ein Reitverein bietet, jedoch möchten wir nicht vergessen das die Basis und der Breitensport die Grundlage der Reiterei bildet und diese daher gezielt fördern.

Der Name St. Leonard steht für den alten Obsthof des heutigen Institut St. Bonifatius auf dessen Gelände sich heute die Reitanlage des Reiterhof und Gestüt Stricker befindet.